Baumischabfälle

0

Baumischabfälle, sind ein Gemisch aus sowohl mineralischen und nicht mineralischen Stoffen:

  • Glasbausteine
  • Tapetenreste
  • Kabel und Rohre
  • Strohmatten
  • Holz
  • Gipskartonplatten
  • Kunststofffolien und leere Eimer
  • Teppichböden
  • Laminat
  • Styropor/ Styrodur nur maximal 10 Volumenprozent
  • Kunststoff- Wannen und Duschbecken
  • Verbundbaustoffe ohne gefährliche Anhaftungen
  • Fermacellplatten (nicht asbesthaltig)
  • Sauerkrautplatten
  • Ytongsteine
  • Türen jeglicher Art

Ab 01.01.2016 dürfen die zu entsorgenden Materialien nicht länger als 1,50 m sein.

Unsere Container sind nicht für die Aufnahme von flüssigen oder pastösen Stoffen geeignet!
Schadstoffverunreinigte oder belastete Abfälle wie z.B. belasteter Asphalt und Straßenaufbruch, asbesthaltige Stoffe (Eternitplatten), Farben und Lacke, Isolier- und Dämmstoffe (Mineralfaserwolle) sind kein Baumischabfall. Diese Abfälle müssen separat und getrennt voneinander entsorgt werden.

Containerdienste auch in folgenden Städten/Gemeinden: Malsfeld, Knüllwald, Frielendorf, Fritzlar,Wabern,Felsberg,Gudensberg,Ziegenhain,Treysa,Schwalmstadt, Borken, Melsungen